Hintergrundbild

Best Practice: Angemessener Lebensstandard

Beispiele gesamt: 6
Seite: 1 von 6

Du kannst die Freizeitmöglichkeiten in deiner Stadt filmen!

Abendgestaltung in Kempten? Bis vor kurzem eine schwierige Angelegenheit in der bayerischen Kleinstadt....

Ziele:
Abendgestaltung in Kempten? Bis vor kurzem eine schwierige Angelegenheit in der bayerischen Kleinstadt. Der Musikschuppen TamTam wurde dichtgemacht, die Rockkneipe Ritterkeller wurde für Kemptener unter 18 Jahren auf Druck der Stadt zur Sperrzone erklärt und die Kemptener Jugendhäuser schlossen bereits um 20 Uhr. Tote Hose in der geschichtsträchtigen Römerstadt? Treffpunkt Aldi-Parkplatz, Trinkwettbewerbe in den benachbarten Grünanlagen?

Eine Hand voll Jugendliche hatte darauf keine Lust.

Maßnahme:
Sie griffen zur Videokamera und filmten, wie jugendgerecht ihre Heimatstadt ist. 45 Minuten lang interviewten sie Altersgenossen, Politiker und Kneipenbesitzer. Viele Eltern bemerken erst jetzt mit Staunen, dass es für ihre Sprösslinge in Kempten praktisch nichts zu tun gibt und der Getränke-Discounter zur Freizeit-Einrichtung wird.

Das Filmprojekt "Kempten für Jugend" will jungen Leuten beibringen, wie man eine Videokamera bedient. Und wie man seine Umgebung aufmerksam wahrnimmt. Gemeinsam planen die Jugendlichen ihre Filme, sie entwickeln einen Rechercheplan, gehen in die Fußgängerzone und schneiden die Szenen.

Ergebnisse:
Eines Tages soll die DVD im "Forum Allgäu" stehen, dem Kemptener Einkaufszentrum. Die Konkurrenz beim Getränke-Discounter dürfte sich schon bald um ihre Kundschaft Sorgen machen.

Träger:
Schok

E-Mail:
info[at]schok-online.de

Website:
http://