Hintergrundbild

Literaturliste: Angemessener Lebensstandard

Die paar Kröten!

Buchdeckel gezeichnet mit einem einsamen Jungen auf einer Mauer, im Hintergrund rote Backsteinhäuser Die paar Kröten
Rusch, Regina: Die paar Kröten!, Omnibus/
Bertelsmann 2003, Für Kinder ab 10 Jahren, ISBN: 3-570-12763-X, 9,90 Euro, Hardcover, 189 S. Das Buch inzwischen auch als Taschenbuch verfügbar.

Wie Armut für Jugendliche in Deutschland aussehen kann, ist in diesem Buch sehr treffend dargestellt. Auch die Phantasie kommt in der Geschichte um das Mädchen Vivi und ihren Bruder Niko, deren Vater gerade arbeitslos geworden ist, nicht zu kurz. Das Buch ist sehr zu empfehlen, sprachlich gelungen und gut zu lesen.

Boris, Kreuzberg, 12 Jahre

Der gemalte Kopf eines Jungen im Hinterhof Boris, Kreuzberg, 12 Jahre
Ziem, Jochen: Boris, Kreuzberg, 12 Jahre, dtv junior 1993, ISBN: 3-423-78047-9, 5,50 Euro, Taschenbuch, 157 S.

Boris, 12, ist Sonderschüler und seine Familie ist arm. Die Mutter ist immer betrunken, die Wohnung vermüllt, Boris schwänzt die Schule. Doch dann taucht ein neuer Lehrer auf, zu dem Boris langsam Vertrauen fasst. Das außergewöhnlich geschriebene Buch betrachtet die Welt aus Boris‘ Augen, beschreibt seine Orientierungslosigkeit, seine stumme Verzweiflung und seine zur Schau gestellte Gleichgültigkeit.

Kinderarmut in Deutschland. Ursachen, Erscheinungsformen und Gegenmaßnahmen

Kinderarmut in Deutschland. Ursachen, Erscheinungsformen und Gegenmaßnahmen
Kinderarmut in Deutschland. Ursachen, Erscheinungsformen und Gegenmaßnahmen.: Ursachen, Erscheinungsformen und Gegenmaßnahmen (Taschenbuch)
von Christoph Butterwegge

In der Bundesrepublik wachsen um die Jahrtausendwende immer mehr Kinder und Jugendliche in Armut auf. Sie bilden mittlerweile die Altersgruppe, die am häufigsten und stärksten davon bedroht ist. Die Autorinnen und Autoren des Bandes thematisieren Ursachen, Erscheinungsformen und Folgen dieses neuen Armutstypus aus einer interdisziplinären Perspektive und entwickeln Strategien zur Bekämpfung der Kinderarmut. Darüber hinaus wird die Thematik mit der allgmeinen Entwicklung des Sozialstaates verknüpft und im Kontext von Wiedervereinigung und Globalisierung diskutiert. Die einzelnen Beiträge zeichnen ein umfassendes Bild der Problemlagen und repräsentieren den aktuellen Stand der Diskussion über Kinderarmut.